Motivate Yourself!

Mai 07, 2014




Guten Morgen Fashionistas!

Heute geht es mal um das Thema Motivation. Wie motiviere ich mich am besten und das auch dauerhaft? Jeder kennt das Problem. Man will anfangen Sport zu machen und nimmt sich vor Samstag morgens eine Runde Joggen zu gehen, doch wenn es dann soweit ist, hat man keine Lust dazu und bleibt lieber im Bett liegen oder verschiebt es auf morgen. Oder man hat schon lange einen Traum, verfolgt ihn aber nicht, weil man nicht sehr motiviert ist, man Angst hat zu versagen und weil man sowas doch eh nie erreichen würde. Diese Probleme kenne ich nur zu gut. Was ich auch gerne mache ist: To-Do Lsiten schreiben. Doch das Meiste schaffe ich nicht zu erledigen, weil ich entweder keine Lust habe oder mir denke "Ach dazu habe ich morgen auch Zeit."

Ein guter Tipp für die Motivation ist euch Ziele zu setzten. Egal ob groß oder kleine Ziele, Hauptsache eine Deadline. Es ist immer hilfreich euch die Ziele zu setzten, damit ihr später sehen könnt was ihr geleistet habt und dass es eigentlich gar nicht so schwer sein kann. Außerdem könnt ihr euch Leute anschauen die das gleiche erreicht haben, was ihr noch erreichen wollt. Wenn die eine Person es geschafft hat, dann seit ihr auch in der Lage an das gleiche zu gelangen. Warum solltet ihr es nicht erreichen können? Ihr müsst euch einfach immer das Ziel vor Augen halten und den inneren Schweinehund wegprügeln. Auch wenn es schwer fällt, man sollte immer an sich glauben und keine Angst vor dem Fehler machen haben.
Denn “It is impossible to live without failing at something, unless you live so cautiously that you might as well not have lived at all - in which case, you fail by default.” (J.K.Rowling)

Jeder macht mal Fehler, aber Fehler sind da um aus ihnen zu lernen und es noch besser zu machen. Ihr dürft nicht aufgeben, wenn ihr mal eine schlechte Note bekommen habt. Das Geheimnis am Erfolg dieser Ziele liegt einfach nur darin konsequent zu bleiben und dafür zu kämpfen, um es zu erreichen.

Jeder braucht ab und zu Motivation, denn ich kann mir keinen vorstellen der jeden Tag 24 Stunden lang total motiviert ist. Wenn meine Motivation mal nachlässt höre ich mich gerne Lieder, die diese wieder aufbauen oder schaue mir Motivationsvideos an. Einer meiner Lieblingsvideos lasse ich euch mal da. Es motiviert mich immer wieder, wenn ich mir es anschaue, weil Berühmtheiten wie J.K. Rowling einfach aufbauende Wörter sagt, die einen sofort motivieren und man danach noch mehr Kraft hat weiter zu machen.

Ich hoffe ich habe euch etwas motivieren können und wünsche euch einen tollen Mittwoch!


(Das Lied heißt übrigens The XX ft. Kanye West Major)




Eure Carina.



You Might Also Like

2 Comments

  1. Oh ja...die liebe Motivation...ich setz immer eine Sache als unbedingt zu erledigen auf die Liste. Pro Tag. Wenn ich die dann erledigt hab, freu ich mich meist so, dass ich direkt noch eine Sache erledige...naja - blöd nur das die Liste so lang ist ;)

    Groetjes
    Vreeni von freak in you

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner post, toll geschrieben!
    ich motivier mich auch am meisten mit to-do-listen: man vergisst nichts und das abhaken macht spaß :-D
    liebe grüße,
    inga ♥
    www.heartoverhead.de

    AntwortenLöschen